Kleiner Arbersee im Bayrischen Wald


1 Minuten Lesezeit
07 Jul
07Jul

Der kleine Arbersee, so wurde in der "Bimmelbahn" von Lohberghütte erklärt, ist noch aus der Eiszeit ein kleiner Natursee, der früher angestaut wurde, um den weißen Regen, der in dem kleinen Arbersee entspringt, zum Holzabtransport zu nutzen. 

Die Besonderheit ist die wunderschöne Lage am Fuße des großen Arbers, und dass auf dem See Grasinseln schwimmen, die sich durch das Anstauen vom Seegrund gelöst haben.
Es führt ein wunderschöner Wanderweg um den See, der auch von der älteren Generation und Leuten wie mir mit kaputten Knien mit ein wenig Hilfe gegangen werden kann! 

Auf der Hälfte der Strecke zum See gibt es einen Parkplatz, ab dem geht es noch gut ein Stück bergauf zum See oder man fährt mit der "Bimmelbahn".

Nach dem 1,5 km langen Spaziergang um den See, kann man sich im Wirtshaus mit Biergarten und Arberblick wieder stärken!
Für mehr Bilder hier klicken!